BG-Antrag-Fußgängerampel B1

BG –Fraktion im Rat der Stadt Erwitte

_______________________________________________________________________

Bürgergemeinschaft Erwitte, Fraktionsorsitzender: Lothar Strauch,

Stadtverwaltung Erwitte

Herrn Bürgermeister Wessel

zur Kenntnis Herrn Ralf Linnebur

                                                                          06.11.2019

Antrag auf Einrichtung einer Fußgängerampel  B1 (Hellweg) im Bereich Wemberweg, Friedhof in Erwitte

Die BG –Fraktion beantragt die Einrichtung einer Fußgängerampel auf der B1 (Hellweg) im Bereich des Erwitter Friedhofs bzw.  Wemberweg.

Begründung: Am Dienstag, den 5.11.2019 ereignete sich um 16.30 Uhr ein Unfall auf dem Hellweg in Höhe der Bergerstraße.

Mutter und Sohn wollten nach Angaben der Polizei gegen 16:30 Uhr die Bundesstraße im Bereich der Berger Straße überqueren.

Nachdem die beiden gemeinsam den ersten Fahrstreifen passiert hatten, warteten sie in der Straßenmitte darauf, dass der letzte

Wagen aus Richtung Geseke auch noch in Richtung Erwitte vorbeifahren konnte. In diesem Moment riss sich der 5-Jährige los

und ging einen Schritt auf die Fahrbahn. Dort geriet er mit seinem Fuß unter das Hinterrad des Autos eines 85-jährigen Anröchters, der die

Stelle an der Berger Straße gerade langsam passierte. Zur weiteren Untersuchung wurde der Junge in ein Lippstädter Krankenhaus gebracht. (Quelle Patriot, 7.11.19)

Der BG –Ratsherr Karl Dietz hat mehrere „kritische Situationen“ beobachtet, die beim Überqueren der „Hilfsquerungen“ auf dem Hellweg zustande kamen. Erst am Montagabend auf der Vorstellungsveranstaltung des gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten von BG, CDU und SPD hatte er darauf hingewiesen. Aufgrund des Unfalls ist eine Ampelanlage im östlichen Teil der Innenstadt dringend erforderlich. Wir bitten die Verwaltung diesbezüglich mit dem Landesbetrieb Straßenbau NRW Kontakt aufzunehmen.

Freundliche Grüße

Lothar Strauch

BG -Fraktionsvorsitzender

1 Antwort
  1. Veronika Götte
    Veronika Götte sagte:

    Ja das ist wirklich eine gute Idee!! Ich habe auch schon oft gedacht, wenn Personen auf der Verkehrsinsel stehen , ob das gut geht?
    Hoffentlich ist der Junge nicht so schwer verletzt!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.